Navigation überspringen

bbw.de   bbw e. V.  Aktuelles  sprungbrett Hop-​on Hop-​off Online-​Dialogrunde mit Bertram Brossardt

sprungbrett Hop-​on Hop-​off Online-​Dialogrunde mit Bertram Brossardt

Rund 55 Schüler*innen von vier bayerischen Schulen besuchten eine Woche lang täglich ein anderes Unternehmen in ihrer Region. In der Online-Dialogrunde am 20. April 2023 mit Bertram Brossardt berichteten die Teilnehmenden von ihren Erfahrungen.

Screenshot der Online-Dialogrunde

Im Projekt "sprungbrett hop-on hop-off" hatten 15 Schüler*innen einer Schule im Rahmen einer Praktikumswoche die Chance, in fünf verschiedenen Unternehmen fünf Ausbildungsberufe kennenzulernen. Die Jugendlichen wurden dabei in Dreierteams mit einem Shuttlebus zu den Unternehmen in der Region gefahren.

Im ersten Quartal 2023 beteiligten sich insgesamt 20 bayerische Unternehmen an dem Projekt und stellten 55 Schüler*innen ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vor. Von Einzelhandel über Pflege bis hin zur Industrie konnten die Schüler*innen eine Vielfalt an interessanten Berufen kennenlernen und ausprobieren. Die Praktikumstage wurden auch von Auszubildenden begleitet, um den Schülerinnen Einblicke auf Augenhöhe zu ermöglichen. Einige Unternehmen boten den Praktikant*innen im Anschluss an die Woche sogar reguläre Praktika an.

Im Rahmen der Online-Dialogrunde berichteten die Teilnehmer*innen aus Nürnberg von ihren Erfahrungen während der Praktikumswoche und diskutierten Möglichkeiten, wie die Berufsorientierung in Zukunft noch effektiver gestaltet werden kann. 

„Mit sprungbrett hop-on hop-off bieten die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm praxisbezogene Berufsorientierung und leisten damit einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftenachwuch-ses in den bayerischen Betrieben. Von dem Projekt profitieren Unternehmen und Jugendliche gleichermaßen. Die Unternehmen bekommen die Gelegenheit, auf direktem Weg potenzielle Nachwuchs-kräfte zu gewinnen. Die Schülerinnen und Schüler finden heraus, welche Berufe und Branchen für sie inte-ressant sind und wo ihnen passende Zukunftsperspektiven offenstehen. Daher sind wir gerne Hauptförderer des Projektes“, betont bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt anlässlich der Dialogrunde.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Eine Gruppe aus Männern und Frauen stehen auf einer Bühne und lachen in die Kamera.

STARK(e) Modellschulen 2023

Martin Wunsch, Amtschef im bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, verleiht STARK-Gütesiegel an drei Schulen.

5-Euro-Business an der Universität Augsburg

Geschäftsidee einer Kosmetikverpackung aus Wachs siegt beim spannenden Finale im Gründungswettbewerb für Studierende

5-Euro-Busines Kempten Gruppenbild

5-Euro-Business an der Hochschule Kempten

Geschäftsidee eines 3D-Druckservice siegt beim spannenden Finale im Gründungswettbewerb für Studierende

Sieger der bayerischen Robotik Meisterschaft

Die bayerischen Realschulen küren ihre Robotikmeister

Moderne Technik auf ganz hohem Niveau: 4. Bayerische Robotik-Meisterschaft an Realschulen – Teilnehmer*innen aus allen Regierungsbezirken – Teams aus Markheidenfeld und Landshut ganz oben auf dem Treppchen

Anpacken in der Werkstatt – an fünf Tagen fünf verschiedene Unternehmen kennenlernen (© sprungbrett bayern)

Fünf Unternehmen in fünf Tagen

Berufsorientierung mit sprungbrett hop-on hop-off in Ingolstadt

1. Platz: VacciFriend

5-Euro-Business Regensburg/Amberg-Weiden

Geschäftsidee eines kinderfreundlichen Spritzenaufsatzes siegt beim spannenden Finale im Gründungswettbewerb für Studierende

Copyright © Marion Vogel

Bayerns beste "Technik-Scouts“ kommen 2023 aus Schwaben

Drei Teams aus Augsburg und Diedorf gewinnen den 17. bayernweiten Schüler*innen-Wettbewerb rund um technische Berufsbilder

Siegerteam die ANNAlysten und Dieter Gobernatz von der Deutsche Bank

Von Augsburg nach New York: Zwei Schüler aus Augsburg gewinnen bei "Play the Market"!

Knapp 1.500 bayerische Schüler*innen nahmen am 31. Planspielwettbewerb „Play the Market“ teil. Über drei Wettbewerbsetappen hinweg waren ökonomisches Geschick, Planungsgenauigkeit und Teamgeist gefragt. Das Team Die ANNAlysten vom…

Kleine Entdecker zeigen, was sie am MINT-Erlebnistag alles gelernt haben. (© Miriam Bienlein)

KiTa „Kinderzeit“ wird für ihr großes Engagement in der frühen MINT-Bildung geehrt.

Es funktioniert?! organisiert Erlebnistag für Kitas, Horte und Grundschulen in Bayern

SCHULEWIRTSCHAFT Tagung 2023

SCHULEWIRTSCHAFT Tagung 2023: 240 Teilnehmer*innen, innovative Konzepte und ein starkes Netzwerk

SCHULEWIRTSCHAFT Tagung in Passau setzt auf Verbindung, Balance und Zuversicht

Weitere Beiträge finden Sie unter Aktuelles.