Navigation überspringen

bbw.de   Aktuelles  STARK(e) Modellschulen 2023

STARK(e) Modellschulen 2023

Martin Wunsch, Amtschef im bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, verleiht STARK-Gütesiegel an drei Schulen.

Eine Gruppe aus Männern und Frauen stehen auf einer Bühne und lachen in die Kamera.

Die Städtische Berufsschule für das Metzgerhandwerk, die Städtische Berufsschule für das Bäcker- und Konditorenhandwerk in München sowie die Staatliche Berufsschule Neu-Ulm sind STARK-Modellschulen 2023. Sie stehen damit als schulische Vorbilder für psychische Gesundheitsprävention und die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Für ihren Einsatz wurden sie von der Initiative STARK und dem Bayerischen Kultusministerium am 06.02.2024 auf Schloss Fürstenried bei München mit dem STARK-Gütesiegel ausgezeichnet.

Stress selbstbestimmt meistern

Die Ausbildungsphase ist für Jugendliche und junge Erwachsene eine anspruchsvolle Zeit, die besonders stressig und belastend sein kann. Schulleiter Theo Albrecht sagt: „Wir sehen unsere Aufgabe nicht nur in der Wissensvermittlung, sondern auch darin, unsere Schülerinnen und Schüler mental zu unterstützen und in ihren sozialen Kompetenzen zu stärken. Deshalb haben wir das STARK-Programm an unsere Schule geholt“.

Schulpsychologin Pia Blank ergänzt: „Viele unserer Schülerinnen und Schüler erleben die Ausbildungszeit als großen Umbruch in ihrem Leben. Sie haben Ängste oder sind verunsichert und sind sehr dankbar, wenn wir das sehen und sie unterstützen. Mithilfe von STARK entwickeln wir gemeinsam Strategien für einen gesunden Umgang mit belastenden Situationen und orientieren uns dabei an den ganz individuellen Stärken und Persönlichkeiten unserer Schülerinnen und Schüler“. Dass sich dadurch etwas in Bewegung setzt, merke die Schule auch an Rückmeldungen von kooperierenden Ausbildungsbetrieben. „Wir sehen, dass sich unsere Arbeit auch auf den betrieblichen Bereich auswirkt und haben schon viel positive Rückmeldung erhalten.“

Stress als wesentlicher Einflussfaktor auf psychische und physische Gesundheit

Die Auszeichnung als STARK-Modellschule bedeutet, dass sich die Schule aktiv und nachhaltig für die psychische Gesundheit ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzt. Sie trägt dazu bei, ihren Schülerinnen und Schülern einen "gesunden" Start in das Berufsleben zu ermöglichen, ihnen Orientierung zu geben und Zukunftsängste zu nehmen. Dazu gehört die intensive Auseinandersetzung mit Stress als wesentlichem Einflussfaktor auf die psychische wie physische Gesundheit.

Die Schülerinnen und Schüler lernen und erleben:

  • wie individuell unterschiedlich Stress empfunden, eingeordnet und beeinflusst werden kann,
  • Stressauslöser zu identifizieren und Stressreaktionen (z.B. gedanklich, emotional, körperlich) wahrzunehmen,
  • individuelle Stärken und Kraftquellen zu erkennen und zu nutzen,
  • einen achtsamen Umgang mit sich selbst und anderen,
  • Möglichkeiten und Formen der Unterstützung, die sie in Anspruch nehmen können.

Ziel ist es, dass sich die Schülerinnen und Schüler ihrer Selbstwirksamkeit bewusst werden und mit belastenden Situationen besser umzugehen lernen, um sich geistig und körperlich gesund zu halten.

Mehr zu den Modellschulen:

Städt. Berufsschule für das Metzgerhandwerk

Städt. Berufsschule für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Staatl. Berufsschule Neu-Ulm

Über Stark

STARK ist die bayerische Präventionsinitiative zur Förderung der psychischen Gesundheit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Schule und Ausbildung. Auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zu Stresserleben und -folgen bei Schülern und Auszubildenden entwickelt STARK seit 2016 Strategien sowie Maßnahmen zur Stressprävention und Stressbewältigung. Sie schult darin Multiplikatoren, wie Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Schulpsycholog*innen an Berufsschulen und Ausbilder/innen in Unternehmen. Ziel ist, dass junge Menschen durch den Aufbau von Stresskompetenz und Resilienz lernen, positiv mit Anforderungen und Belastungssituationen umzugehen, um sich psychisch gesund zu halten.

STARK ist eine Initiative der SCHULEWIRTSCHAFT Akademie im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw e.V.). Förderpartner sind die AOK Bayern, die Interessengemeinschaft Selbständiger, Unternehmer und Freiberuflich Tätiger e.V. sowie die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung.

Männer und Frauen stehen als Gruppe auf einer Bühen und lächeln in die Kamera.

Die Städtische Berufsschule für das Metzgerhandwerk erhielt für ihr Engagement das STARK-Gütesiegel. Michael Mötter (links), stellvertretender Geschäftsführer des bbw e. V., gratulierte den Schulen.

Drei Männer halten lächelnd eine Urkunde in die Kamera. Eine lächelnde Frau steht daneben.

Martin Wunsch (zweiter von links), Amtschef im Kultusministerium, überreichte in Vertretung von Kultusministerin Anna Stolz die Auszeichnungen an die Schulen.

 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Eine Gruppe aus Männern und Frauen stehen vor einem Gebäude und lächeln in die Kamera.

Neue Präsidentin an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)

Prof. Dr. Kerstin Fink leitet ab 1. April 2024 als Präsidentin die Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW) in München. Sie folgt auf Dr. Evelyn Ehrenberger, die seit 2015 an der Spitze stand. Die HDBW ist eine Gesellschaft…

Ein Gruppenfoto aus Schüler*innen und Erwachsenen.

Ehrung der vier Landessiegerteams des P-Seminar-Preises 2024

Die Landessieger des diesjährigen P-Seminar-Preises stehen fest: Heute durften das Illertal-Gymnasium Vöhringen, das Gymnasium Geretsried, das Goethe-Gymnasium Regensburg und das Annette-Kolb-Gymnasium Traunstein ihre…

Hubert Schurkus hält eine Rede.

„Wissen in der Praxis nutzen! MINT21 DIGITAL macht stark für eine digitale Zukunft!“

Staatsministerin Anna Stolz gratuliert den Preisträgerinnen und Preisträgern der MINT21DIGITAL-Projekte an neun bayerischen Realschulen.

Klassenzimmersytuation: Zwei Männer und eine Frau schauen nach vorne an die Tafel.

Neue Perspektiven durch Weiterbildung

Künstliche Intelligenz und die nachhaltige Transformation unserer Wirtschaft führen zu großen Umbrüchen in den Unternehmen. Fachkräfte sind darum wichtiger denn je – und damit auch das Thema „Weiterbildung“. Auf dem Deutschen…

Jobbegleiterin Kohler und der syrische Bademeister Bayrakdar berichten über das Jobbegleiter-Projekt.

Dank „Jobbegleiter“-Projekt zum Bademeister

Mit der Unterstützung des „Jobbegleiter“-Projekts am bbw-Standort Nürnberg ist dem Syrer Faysal Bayrakdar der Berufseinstieg als Bademeister gelungen. Über seine Geschichte berichtete auch der Bayerische Rundfunk.

Grupenbild aller Jubilar*innen

Jubiläumsfeier: 25 Jahre bei der bbw-Gruppe

Die bbw-Gruppe feiert in diesem Jahr das 25-jährige Betriebsjubiläum von 35 Mitarbeiter*innen. Die Geschäftsführung nahm dies zum Anlass, die Jubilar*innen in einem feierlichen Rahmen im Hotel "Birkenhof" in Neunburg vorm Wald zu…

Die Geschäftsführung der f-bb

20 Jahre Forschungsinstitut Betriebliche Bildung – Impulsgeber in der beruflichen Bildung

Fundiert, unabhängig und zukunftsorientiert – drei Schlagworte, die seit 20 Jahren die Arbeit des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) prägen.

Geschäftsführung der gps bzw. procedo by gps

Personaldienstleister mit vielfältigen Tätigkeiten seit 25 Jahren

Im Mittelpunkt steht der Mensch – diesem Gründungsmotto ist die 1998 gegründete Gesellschaft für personale und soziale Dienste (gps) mbH bis heute treu geblieben. Ihre Geschäftsfelder sind Arbeitnehmerüberlassung unter der Marke…

Geschäftsführung der gfi

25 Jahre gfi – ganzheitliche Unterstützung in allen Lebenslagen

Die gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Seit 1998 bietet die gfi ein umfangreiches Angebot an sozialen Dienstleistungen, um Menschen in…

Andrea Nahles besucht bbw-Gruppe in München

Andrea Nahles besucht die bbw-Gruppe

Zu Gast beim Standort München war Andrea Nahles, Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA). Gemeinsam mit Wilfried Hüntelmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der BA München, informierte sie sich über das Angebot.

Weitere Beiträge finden Sie unterAktuelles