FORTSCHRITT ENTSTEHT IM KOPF ERKENNEN, WAS GESELLSCHAFT BEDEUTET
Wirtschaft im Dialog

Sie befinden sich hier: Startseite  » Wirtschaft im Dialog » News - Detailansicht

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

Studierende als Start-up-Unternehmer

„5-Euro-Business“-Gründerwerkstatt bietet vielversprechenden Junggründern Tools und Know-how für den unternehmerischen Erfolg.

Vom 3.-5. März 2017 fand in Bayreuth die „5-Euro-Business“-Gründerwerkstatt, das Vertiefungswochenende zum Thema Unternehmensgründung, statt. Das Angebot richtet sich an Alumni des Projekts „5-Euro-Business“. Es beinhaltet ein breites Praxis- und Coaching-Angebot. Insgesamt 14 Experten, Gründer und Gründerberater lieferten Beiträge zu den Themen Finanzierungsmöglichkeiten, Gründungsrecht, Business Modell Planung, Marketing, Kommunikation und Präsentation und standen den jungen Gründern für Fragen und Feedback zur Verfügung.

Die Teilnehmenden schätzten, neben der ungezwungenen und produktiven Arbeitsatmosphäre, das direkte und ehrliche Feedback zu ihren Ideen, den vielfältigen fachlichen Input und die Möglichkeit, von den Erfahrungen anderer zu profitieren und dadurch auf mögliche Hürden und Stolpersteine frühzeitig vorbereitet zu sein.

 

Hintergrund:
Beim „5-Euro-Business“-Wettbewerb entwickeln Studierende im Team eine Geschäftsidee und verwirklichen diese real am Markt. Zur Umsetzung erhalten die Studierenden ein symbolisches Startkapital von fünf Euro. Führungskräfte aus ortsansässigen Unternehmen beraten und begleiten die Teams, in Seminaren in den Bereichen Marketing, Projektmanagement und Recht bekommen die Teilnehmer das notwendige Fachwissen vermittelt. Eine fachkundige Jury ermittelt je Standort die drei erfolgreichsten Unternehmen, die mit attraktiven Preisen ausgezeichnet werden.

Projektträger und Sponsoren:
Das „5-Euro-Business“ ist ein Projekt von Wirtschaft im Dialog im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Hauptsponsoren des Projekts sind bayme vbm – Die bayerischen Metall- und
Elektro-Arbeitgeber. Als Initialsponsor fungiert die ISU – Interessengemeinschaft süddeutscher Unternehmer e. V.

Teilnehmende Hochschulstandorte:
FAU Erlangen-Nürnberg & TH Nürnberg, Universität Regensburg & OTH Regensburg, Universität Passau, Universität Bamberg & Hochschule Coburg, TU Kempten, THI Ingolstadt, Universität Bayreuth

Weitere Informationen gibt es auf www.5-euro-business.de und auf www.facebook.com/5.Euro.Business.Bayern

 

bbw-Gruppe

Newsletter

bbw Forum
Thema: Internationalisierung

bbw Forum (PDF, 3 MB)

CERTQUA Logo

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Als verlässlicher Partner der Wirtschaft stellt die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. seit mehr als 40 Jahren branchenspezifische Lösungen bereit. Mit bedarfsgerechten Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten und in zahlreichen Integrations-, Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten begleitet die bbw-Gruppe Arbeitnehmer bei Qualifikation, Höherqualifikation, Arbeitsplatzsuche und -sicherung. Zu diesem Zweck unterhält sie ein Netzwerk aus 17 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleistern mit über 10.800 Mitarbeitern bundesweit.

Jetzt weiterbilden

Unsere Seminare