FORTSCHRITT ENTSTEHT IM KOPF ERKENNEN, WAS GESELLSCHAFT BEDEUTET
Wirtschaft im Dialog

Sie befinden sich hier: Startseite  » Wirtschaft im Dialog » News - Detailansicht

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

15 Jahre Hüpfburg für Gründer

Zum 15-jährigen Jubiläum des „5-Euro-Business“ konnten sich die Teams aus ganz Bayern zum ersten Mal untereinander messen.

Im Oktober fand im Museum für Kommunikation in Nürnberg die Jubiläumsveranstaltung und Premiere des ersten „5-Euro-Business“-Bayerncups statt. Auf dem Siegertreppchen landeten die Teams „Kulturgenuss – Die Künstlervermittlung GbR“ mit Platz 1 (Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg, Wintersemester 2014/15), „LILA Lavendellimo GbR“ mit Platz 2 (Hochschulstandort Kempten, Sommersemester 2015) und „Commodum GbR“ mit Platz 3 (Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg, Wintersemester 2014/15).

Die „Kulturgenuss - Künstlervermittlung GbR“ organisiert für Events von Privat- als auch Geschäftskunden die passende künstlerische Einlage. Die eigens entwickelte, zuckerreduziertn Lavendellimonade aus Biozutaten der „LILA Lavendellimo GbR“ verspricht Entspannung und Gelassenheit. Mit einem Sitzpad für bequemes Sitzen in den Hörsälen, das auch als Umhängetasche genutzt werden kann, sorgt die „Commodum GbR“ für Gemütlichkeit im Vorlesungsalltag der Hochschulen. Vom Hochschulstandort Regensburg nahm das „5-Euro-Business“-Team „IT-Heroes GbR“ mit einem IT-Service für Studierende und Mitarbeiter der Universität Regensburg am Wettbewerb teil. Die „Uniquipment GbR“ trat für den Hochschulstandort Bayreuth an – als Spezialist für Hochschulmarketing für Unternehmen aus der Region. Alle Teams arbeiten an einer Fortführung ihres Geschäftsmodells.

„Es ist uns ein wichtiges Anliegen, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, die Selbständigkeit als Berufsperspektive zu testen und gleichzeitig wichtige unternehmerische Kompetenzen zu erlernen. Daher engagieren wir uns gerne für das ‚5-Euro-Business‘ und wünschen dem Projekt und allen Teilnehmern weiterhin viel Erfolg!“, sagt Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer von bayme vbm – Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber. Michael Mötter, stellv. Geschäftsführer des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V., betonte in seiner Jubiläumsrede zur Eröffnung: „Der Wettbewerb bietet Studierenden aller Fachrichtungen seit 15 Jahren die Möglichkeit, unkompliziert und ohne Risiko Unternehmerluft zu schnuppern. Er leistet einen wichtigen Beitrag bei der späteren Entscheidung, sich selbstständig zu machen.“

 

Projektträger und Sponsoren:

Das „5-Euro-Business“ ist ein Projekt von Wirtschaft im Dialog im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. und findet jährlich an bis zu sieben bayerischen Hochschulstandorten statt.

Hauptsponsoren des Projekts sind bayme vbm – Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber sowie die bayerischen Sparkassen. Als Initialsponsor des Projekts fungiert die ISU – Interessengemeinschaft süddeutscher Unternehmer e. V., die den „5-Euro-Business“-Bayerncup freundlich unterstützt.

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. wurde 1969 von den Bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist gemäß seiner Satzung im gesellschaftspolitischen Auftrag tätig. Die gemeinnützige Organisation ist heute eines der größten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unter dem Dach des bbw e. V. sind 17 Bildungs-, Integrations- und Beratungsorganisationen mit rund 10.000 Mitarbeiter*innen tätig – vor allem in Bayern, aber auch bundesweit sowie international in 25 Ländern auf vier Kontinenten. Das bbw bietet sowohl frühkindliche Betreuung, Aus- und Weiterbildung für öffentliche Auftraggeber und Unternehmen als auch ein Studium an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft. Zum Portfolio gehören zudem weitere Dienstleistungen wie Zeitarbeit und eine Transfergesellschaft.

Jetzt weiterbilden

Unsere Seminare