Teilkoordinator Jugendhilfe (m/w/d)

In der gfi Bayreuth ist ab Oktober 2024 eine Stelle als Teilkoordinator Jugendhilfe (m/w/d) im Koordinationsbereich Jugend in Teilzeit mit Dienstsitz in Bayreuth zu besetzen.

  • Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH
  • Bayreuth
  • 21.06.2024

Aufgabengebiet

  • Unterstützung und Zuarbeit in Abstimmung mit der vorgesetzten Koordination bei deren Aufgaben- und Tätigkeitsbereichen:  
    •  Teiletatplanung
    •  Kunden- und Teilnehmergewinnung
    •  Akquisition, Konzeption und Organisation von Seminaren/Maßnahmen/Projekten
    •  Öffentlichkeitsarbeit
    •  Steuerung und Organisation des Referenteneinsatzes
  • Führung des zugeordneten Teilkoordinationsbereichs inkl. der in diesem Bereich tätigen Mitarbeiter*innen
  • Mitarbeiterkommunikation im operativen Tagesgeschäft
  • Umsetzung des Führungsverständnisses
  • Pflege von Kontakten zu Auftraggebern und anderen Institutionen
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Betriebsratsgremien
  • Administrative, dokumentarische und organisatorische Aufgaben
  • Auswertung statistischer Daten
  • Pflege, Anwendung und Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems

Profil

  • Abgeschlossenes Studium im sozialpädagogischen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und/oder Jugendlichen
  • Bereitschaft, Führungsverantwortung zu übernehmen
  • Kenntnisse der regionalen Bildungslandschaft und des Arbeitsmarktes
  • Unternehmerisches Denken, hohes Engagement, Begeisterungsfähigkeit und Organisationstalent
  • Sensibilität und Freude bei der Arbeit mit Menschen

Angebot

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmodelle, Sabbatical
  • 30 Tage Urlaub, 24.12. & 31.12. frei, 2 zusätzliche Bonustage möglich, bezahlte Freistellung zu verschiedenen Anlässen
  • Branchenübliche und tätigkeitsorientierte Vergütung, attraktive soziale Leistungen, VWL, private Krankenzusatzversicherung, Förderung für Weiterbildungen, Krankengeldzuschuss, Prämien
  • Angebote zur Gesundheitsförderung, JobRad, betriebliche Altersvorsorge und Unfallversicherung
  • Mobiles Arbeiten möglich, modern ausgestattete Arbeitsplätze und eine offene, vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre
  • Zusammenarbeit in kleinen Teams, wertschätzende Unternehmenskultur und gleichzeitig die Vorteile einer großen, national und international auftretenden Unternehmensgruppe
  • Sinnstiftende, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit viel Gestaltungsspielraum für eigene Ideen, Talente und Stärken
  • Vielfältige berufliche Entwicklungschancen und zahlreiche Schulungsangebote in unserem Weiterbildungscampus

Weitere Informationen zu unseren attraktiven Rahmenbedingungen und Sozialleistungen finden Sie in unserem aktuellen Personal- und Sozialbericht.

 

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich gerne an:
Sabine Reul, Tel.: +49 921 78999-20

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ in unserer Organisation hat zum Ziel, ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden zu schaffen – unabhängig von Behinderung, Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

Seit vielen Jahren bekommt unser Unternehmen das TOTAL E-QUALITY Prädikat verliehen. Dieses steht für ein erfolgreiches und nachhaltiges Engagement für Chancengleichheit und Vielfalt im Beruf.