Sozialpädagoge (m/w/d) Bereich Schulsozialarbeit

In der gfi Bamberg Coburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Sozialpädagoge (m/w/d) im Bereich Schulsozialarbeit in Teilzeit mit 9,75 Std./Woche zu besetzen.
Der Einsatzort ist an der Kilian-Grundschule in Scheßlitz. Die Stelle ist vorerst befristet.

  • Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH
  • Bamberg
  • 30.06.2024

Aufgabengebiet

  • Sozialpädagogische Betreuung und Beratung im Rahmen der Jugendsozialarbeit an Schulen
  • Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei schulischen, persönlichen, familiären und ausbildungsbezogenen Problemen
  • Motivierung und Aktivierung der Schülerinnen und Schüler zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen bzw. zur Aufnahme einer betrieblichen Ausbildung
  • Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler
  • Durchführung von Einzelgesprächen
  • Organisation und Durchführung von zielgerichteten und anlassbezogenen Gruppenangeboten und Projekten
  • Enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den zuständigen Jugendämtern
  • Dokumentation in den dafür vorgesehen Plattformen bzw. Dokumenten

Profil

  • Die Tätigkeit setzt ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit (Bachelor, Diplom) oder der Pädagogik (mit Studienschwerpunkt Sozialarbeit) mit möglichst zweijähriger Erfahrung mit der Zielgruppe voraus
  • Idealerweise Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen erwünscht
  • Fundierte Kenntnisse im Sozialrecht (besonders SGB VIII)
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie Koordinations- und Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Kreativität
  • Gute EDV-Kenntnisse im MS-Office-Paket  

Angebot

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmodelle, Sabbatical
  • 30 Tage Urlaub, 24.12. & 31.12. frei, 2 zusätzliche Bonustage möglich, bezahlte Freistellung zu verschiedenen Anlässen
  • Branchenübliche und tätigkeitsorientierte Vergütung, attraktive soziale Leistungen, VWL, private Krankenzusatzversicherung, Förderung für Weiterbildungen, Krankengeldzuschuss, Prämien
  • Angebote zur Gesundheitsförderung, JobRad, betriebliche Altersvorsorge und Unfallversicherung
  • Mobiles Arbeiten möglich, modern ausgestattete Arbeitsplätze und eine offene, vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre
  • Zusammenarbeit in kleinen Teams, wertschätzende Unternehmenskultur und gleichzeitig die Vorteile einer großen, national und international auftretenden Unternehmensgruppe
  • Sinnstiftende, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit viel Gestaltungsspielraum für eigene Ideen, Talente und Stärken
  • Vielfältige berufliche Entwicklungschancen und zahlreiche Schulungsangebote in unserem Weiterbildungscampus

Weitere Informationen zu unseren attraktiven Rahmenbedingungen und Sozialleistungen finden Sie in unserem aktuellen Personal- und Sozialbericht.

 

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich gerne an:
Maik Panzert, Tel.: +49 951 93224-641

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ in unserer Organisation hat zum Ziel, ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden zu schaffen – unabhängig von Behinderung, Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

Seit vielen Jahren bekommt unser Unternehmen das TOTAL E-QUALITY Prädikat verliehen. Dieses steht für ein erfolgreiches und nachhaltiges Engagement für Chancengleichheit und Vielfalt im Beruf.

Die gfi wurde 2018 bei der Studie "Deutschlands beste Jobs mit Zukunft" in der Branche Sozial- und Gesundheitswesen ausgezeichnet.