Seminarleiter / Pädagogischer Mitarbeiter (m/w/d) 

Wer wir sind...
Die bfz stehen in der Arbeitsmarktpolitik der öffentlichen Hand zur Seite: Im Auftrag von Arbeitsagenturen oder Jobcentern bieten sie zusammen mit regionalen Partnern Aus- und Weiterbildungen an. Die bfz- Mitarbeiter*innen qualifizieren Menschen aller Altersgruppen entsprechend der Anforderungen der modernen Arbeitswelt – und unterstützen sie damit bei der Vermittlung in Job oder Ausbildung und bei der Integration ins Berufsleben. 1983 gegründet sind die bfz bayernweit und in angrenzenden Regionen in Baden-Württemberg an 19 Hauptstandorten und 150 Schulungsorten vertreten. Die bfz sind eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Im bfz Unterallgäu · Bodensee · Oberschwaben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Seminarleiter / Pädagogischer Mitarbeiter (m/w/d) mit Dienstsitz in Ravensburg zu besetzen. 
Der Stellenumfang beträgt 19,5 Std./Woche.
Arbeitszeiten: Dienstags von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr, die restlichen Stunden können flexibel verteilt werden.


Die Seminarteilnehmer*innen sind Jugendliche, die während der Ausbildung begleitet und unterstützt werden.  

  • Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH
  • Ravensburg
  • Bewerbungsschluss 28.02.2024

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Pädagogische Beratung und Betreuung der Teilnehmer*innen
  • Planung, Organisation und Umsetzung der Unterstützungsangebote
  • Referenteneinsatzplanung in Absprache mit der/dem unmittelbaren Vorgesetzten
  • Aufnahme und Pflege von Kontakten zu Auftraggebern und Betrieben
  • Administrative und organisatorische Aufgaben

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Heilpädagogik, Rehabilitations-pädagogik oder Sonderpädagogik (Dipl., Bachelor, Master) oder
  • Abgeschlossenes Studium im pädagogischen Bereich (Dipl., Bachelor, Master, Magister Artium) mit  Ergänzungsfach Sozial-, Heil-, Rehabilitations- oder Sonderpädagogik mit Berufserfahrung oder
  • Staatlich anerkannte Ausbildung als Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in mit pädagogischer Zusatzqualifikation und Berufserfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Berufserfahrung in der Aus- und Weiterbildung von Vorteil
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse 

Unser Angebot:

  • Die Vorteile eines großen, national und international auftretenden Arbeitgebers
  • Vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und zahlreiche Weiterbildungsangebote
  • Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten und -strukturen
  • Attraktive Rahmenbedingungen und Sozialleistungen

Bei Fragen steht Ihnen Frau Saalbach unter der Telefonnummer 0160-​2915295 gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ in unserer Organisation hat zum Ziel, ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden zu schaffen – unabhängig von Behinderung, Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

Seit vielen Jahren bekommt unser Unternehmen das TOTAL E-QUALITY Prädikat verliehen. Dieses steht für ein erfolgreiches und nachhaltiges Engagement für Chancengleichheit und Vielfalt im Beruf.