Schülerbetreuer (m/w/d) als Schulbegleitung

In der gfi Westmittelfranken ist ab sofort eine Stelle als Schülerbetreuer (m/w/d) als Schulbegleitung in Teilzeit (ca. 17 Std./Woche) mit Dienstsitz in Hilpoltstein zu besetzen. 

Als Schulbegleitung ist es Ihre Aufgabe, Kindern mit einem Handicap den Besuch einer Regelschule oder eines Förderzentrums zu ermöglichen. Sie arbeiten dabei eng mit den Lehrkräften und anderen pädagogischen Fachkräften zusammen, um eine möglichst individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung und Förderung zu gewährleisten.

Die Beeinträchtigungen des Kindes können im geistigen, körperlich-motorischen oder emotionalen und sozialen Entwicklungsbereich liegen.

Die Unterstützung kann stundenweise oder während des gesamten Schulalltags sein.

  • Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH
  • Hilpoltstein
  • 31.03.2024

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Beaufsichtigung/Unterstützung eines Kindes in einer Bildungseinrichtung (Schule, Schulvorbereitende Einrichtung (SVE), etc.)
  • Abstimmung mit der Schulleitung, den Lehrern und den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen pädagogischen Fachstellen/ -kräften
  • Administrative Aufgaben und Dokumentation

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen:

  • Mindestens ausreichende Erfahrung im Umgang mit Kindern
  • Einfühlungsvermögen und liebevoller Umgang mit Kindern
  • Kreativität, Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und Engagement

Unser Angebot:

  • Erfüllendes Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen in einem kleinen Team mit engagierten Kolleginnen und Kollegen
  • Gestaltungsspielraum für das Einbringen von eigenen Ideen, Talenten und Stärken
  • Wertschätzende Unternehmenskultur in einer modernen, sozialen Organisation
  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten und -strukturen
  • Attraktive Rahmenbedingungen und Sozialleistungen

Ansprechpartner:
gfi gGmbH Westmittelfranken
Frau Tina Schneider
Tel. 0981 48890-24


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ in unserer Organisation hat zum Ziel, ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden zu schaffen – unabhängig von Behinderung, Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

Seit vielen Jahren bekommt unser Unternehmen das TOTAL E-QUALITY Prädikat verliehen. Dieses steht für ein erfolgreiches und nachhaltiges Engagement für Chancengleichheit und Vielfalt im Beruf.

Die gfi wurde 2018 bei der Studie "Deutschlands beste Jobs mit Zukunft" in der Branche Sozial- und Gesundheitswesen ausgezeichnet.