Fachlehrkraft (m/w/d) (DaF/DaZ) für Integrationskurse/ Alphabetisierungskurse/ Berufssprachkurse

Im bfz Bamberg-Coburg sind ab 01.08.2024 Stellen als Fachlehrkraft (m/w/d) (DaZ/DaF) für Integrationskurse/ Alphabetisierungskurse/ Berufssprachkurse im Bereich Migration und Integration in Voll- oder Teilzeit mit Dienstsitz in Coburg und Kronach zu besetzen.

  • Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH
  • Coburg, Kronach
  • 19.07.2024

Aufgabengebiet

  • Vorbereitung und Durchführung des Fachunterrichtes Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache in BAMF-Deutschkursen
  • Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen und Korrekturarbeiten
  • Vorbereitung und Durchführung der Einstufungstests
  • Unterricht in Präsenz, aber auch in digitaler Form möglich
  • Einzelberatung
  • Profiling und Planung individueller Perspektiven
  • Kontakten zu Auftraggebern, Kooperationspartnern
  • Administrative und organisatorische Aufgaben innerhalb der Maßnahmen
  • Pflege, Anwendung und Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems

Profil

  • Abgeschlossenes Studium DaF - Deutsch als Fremdsprache oder vergleichbarer Abschluss
  • BAMF-Zulassung wenn möglich für die Ausübung einer Lehrtätigkeit in allgemeinen Integrationskursen
  • Zusatzqualifizierung für die Durchführung von BAMF-Alphabetisierungskursen oder Berufssprachkursen wünschenswert
  • Telc Deutsch-Prüferlizenzen wünschenswert
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Soziale und interkulturelle Kompetenzen
  • Kommunikationsstärke, Empathievermögen und Kontaktfreude
  • Organisationsgeschick und Teamfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office

Angebot:

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmodelle, Sabbatical
  • 30 Tage Urlaub, 24.12. & 31.12. frei, 2 zusätzliche Bonustage möglich, bezahlte Freistellung zu verschiedenen Anlässen
  • Sinnstiftende, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit viel Gestaltungsspielraum für eigene Ideen, Talente und Stärken
  • Branchenübliche und tätigkeitsorientierte Vergütung, attraktive soziale Leistungen, VWL, private Krankenzusatzversicherung, Förderung für Weiterbildungen, Krankengeldzuschuss, Prämien
  • Angebote zur Gesundheitsförderung, JobRad, betriebliche Altersvorsorge und Unfallversicherung
  • Zusammenarbeit in kleinen Teams, wertschätzende Unternehmenskultur und gleichzeitig die Vorteile einer großen, national und international auftretenden Unternehmensgruppe
  • Vielfältige berufliche Entwicklungschancen und zahlreiche Schulungsangebote in unserem Weiterbildungscampus 

Weitere Informationen zu unseren attraktiven Rahmenbedingungen und Sozialleistungen finden Sie in unserem aktuellen Personal- und Sozialbericht.

 

Kontakt:

Bei Fragen steht Ihnen Frau Bohrer unter der Telefonnummer 0951 93224-660 gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ in unserer Organisation hat zum Ziel, ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden zu schaffen – unabhängig von Behinderung, Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

Seit vielen Jahren bekommt unser Unternehmen das TOTAL E-QUALITY Prädikat verliehen. Dieses steht für ein erfolgreiches und nachhaltiges Engagement für Chancengleichheit und Vielfalt im Beruf.