EIN PLATZ IM LEBEN GEMEINSAM WEITERKOMMEN

Sie befinden sich hier: Startseite  » Themen » Zuwanderung

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

Zuwanderung braucht Zuwendung

Während die Einwohnerzahl stetig schrumpft und unsere Lebenserwartung steigt, herrscht in vielen Branchen Bewerbernotstand. Umso wichtiger sind berufliche und gesellschaftliche Integration. Mit fundierten Sprachkenntnissen und sozialer Akzeptanz steigt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten – und vor dem Hintergrund des demografischen Wandels der Nutzen für unsere Gesellschaft. Vielfältige, lebensnahe Angebote zum Erwerb der deutschen Sprache sind ein wichtiger Stein im Mosaik einer ehrlichen Willkommenskultur, die Einwanderern beliebiger Herkunft Orientierung und Integration ermöglicht.

Sprache verbindet

Unser umfassendes Sprachkursangebot berücksichtigt die unterschiedlichen Situationen, in denen sich Einwanderer befinden. Die Kurse Erstorientierung und Sprache helfen Einwanderern, die sich erst seit kurzer Zeit in Deutschland aufhalten, ihr Leben in Deutschland zu organisieren. Der praxisorientierte Ansatz unterstützt Teilnehmer bei der Orientierung und vermittelt grundlegende Sprachkenntnisse. In Integrationskursen erwerben Einwanderer Sprachkenntnisse bis zum Niveau B1 – eine selbständige Sprachverwendung und Verständigung in vielen Alltagssituationen ist nun möglich. Für eine berufliche Integration sind berufsbezogene Sprachkenntnisse entscheidend. Die bfz gGmbH bietet in Bayern nahezu flächendeckend eine Vielzahl von Berufsbezogenen Sprachkursen. Und wir beraten und informieren Migranten und Flüchtlinge, um eine Orientierung in Deutschland bzw. eine berufliche Orientierung zu ermöglichen.
  

Die berufliche und gesellschaftliche Integration von Zuwanderern ist ein zentraler Angebotsbaustein innerhalb der bbw-Gruppe. Das Bild zeigt eine junge Altenpflegerin im Gespräch mit einer Ärztin.

  

Berufsschulpflichtige Flüchtlinge und Asylbewerber führen wir mit dem Konzept "Kooperationsklassen für Flüchtlinge und Asylbewerber" in einer ein- bis zweijährigen Berufsvorbereitungsphase zur Ausbildungsfähigkeit. Im geschützten Raum der Schule gewinnen die Jugendlichen wieder Selbstvertrauen und Zuversicht. Sie erhalten eine intensive Sprachförderung, werden sozialpädagogisch unterstützt und in ihren sozialen Kompetenzen gefördert, so dass sie im Anschluss am Berufsintegrationsjahr (BIJ) teilnehmen können. Und mit dem Projekt "Pfadfinder - Berufliche Perspektiven für Migranten" unterstützen wir langzeitarbeitslose Migranten, um im ersten Arbeitsmarkt einer Beschäftigung nachgehen zu können.

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. wurde 1969 von den Bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist gemäß seiner Satzung im gesellschaftspolitischen Auftrag tätig. Die gemeinnützige Organisation ist heute eines der größten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unter dem Dach des bbw e. V. sind 17 Bildungs-, Integrations- und Beratungsorganisationen mit rund 10.500 Mitarbeiter*innen tätig – vor allem in Bayern, aber auch bundesweit sowie international in 25 Ländern auf vier Kontinenten. Das bbw bietet sowohl frühkindliche Betreuung, Aus- und Weiterbildung für öffentliche Auftraggeber und Unternehmen als auch ein Studium an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft. Zum Portfolio gehören zudem weitere Dienstleistungen wie Zeitarbeit und eine Transfergesellschaft.

Jetzt weiterbilden

Unsere Seminare