NEUE WEGE SCHAFFEN EIN GEWINN FÜR ALLE

Sie befinden sich hier: Startseite  » Presse » Pressemitteilungen » Gesund bleiben in ungesunden Zeiten

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

Gesund bleiben in ungesunden Zeiten

Bad Staffelstein, 27./28. Juni 2016: Führungskräfte und Personalverantwortliche diskutieren erstmalig mit Experten aus dem Gesundheits- und Sozialwesen das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement als strategische Herausforderung und Führungsaufgabe.

Die Gesunderhaltung der Belegschaft wird für Führungskräfte und Personalverantwortliche immer mehr zu einer strategischen Aufgabe und zu einem wichtigen Zukunftsthema – nicht nur, weil zunehmend mehr Mitarbeiter dem Leistungsdruck nicht mehr Stand halten und wegen psychischer Überbelastung ausfallen. Unter dem Motto „Gesund bleiben in ungesunden Zeiten“ haben die Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH und die Schönkliniken Bad Staffelstein erstmalig zu einer interdisziplinären Veranstaltung geladen. Im Fokus standen u. a. interaktive Workshops und Symposien.

„Eine unserer wesentlichen Aufgaben ist die Netzwerkarbeit, die den Austausch aller beteiligten Partner herbeiführt. Nur so können Prozesse im Unternehmen mitarbeitergerecht optimiert werden. Eine Führungskultur, die auf das Wohlergehen der Belegschaft bedacht ist, erhöht die Motivation der Mitarbeiter und führt dazu, dass sie gesünder bleiben“, so Anna Engel-Köhler, Hauptgeschäftsführerin des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V.

Über hundert Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet waren gekommen, um sich umfassend über das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)“ zu informieren. Unter ihnen waren Führungskräfte, Personalleiter, Ärzte, Geschäftsführer, Vertreter der Arbeitsorganisation, Arbeitssicherheit, Krankenkassen und Rentenversicherung.

In Vorträgen und Workshops wurden Konzepte für ein erfolgreiches BGB vorgestellt, das die Mitarbeiter nachhaltig gesund und arbeitsfähig hält. Im Zentrum der Veranstaltung standen u.a. die Fragen: Wie lässt sich Leistung und Gesundheit in einer guten Balance halten? Wie können sich Teams gegenseitig vor negativen Auswirkungen schützen? Welche Kommunikationskultur ist erforderlich, die weniger auf Druck und mehr auf Kooperation und Wertschätzung setzt? Und wie kann ich mehr auf meine eigene Gesundheit achten und die eigene Resilienz trainieren? Wie ist meine Rolle als Führungskraft?

Eine Möglichkeit für Unternehmen ist der Einsatz eines sog. BGM-Managers, der vor allem beratend tätig ist. Die entsprechende praxisnahe Weiterbildung wird seit einigen Jahren mit steigender Nachfrage bei der bbw gGmbH angeboten. Auch konnten sich die Teilnehmer von dem innovativen Führungsmodell „Surf & Scout“ überzeugen, das in den Schön Kliniken praktiziert wird. Es hilft, reflexartige Verhaltensmuster zu durchbrechen, komplexe Situationen schnell zu durchschauen und das gegenseitige Verständnis zu fördern.

Weitere Informationen zum Kongress und zur Ausbildung zum BGM Manager stehen als Download unter www.bbw-bgm.de bereit.

 

Kontakt

Cornelia Janni-Schmid
Produktmanagement Sozial- und Gesundheitswesen
Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH, Büro Augsburg
Ulmer Str. 160
86156 Augsburg
Telefon: 0821 40802-158
janni-schmid.cornelia@zentrale.bfz.de

 

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH unterstützt Unternehmen und ihre Mitarbeiter mit einer Vielzahl attraktiver Qualifizierungsangebote für die betriebliche Praxis. Als Partner für effizientes und praxisrelevantes Lernen bietet die bbw gGmbH seit mehr als 40 Jahren ein ständig aktualisiertes Programm an Qualifizierungen für Fach- und Führungskräfte, Personalentwickler, Vertriebsmitarbeiter, Techniker und Auszubildende, die ihr Fachwissen aktualisieren oder neue fachübergreifende Kenntnisse und soziale Kompetenzen erwerben wollen. Die bbw gGmbH ist eine Tochtergesellschaft des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw), einer international tätigen Dienstleistungsgruppe für Bildungs-, Integrations- und Beratungsleistungen mit bundesweit 8.500 Mitarbeitern an 300 Standorten.

bbw-Gruppe

Newsletter

bbw Forum
Thema: Internationalisierung

bbw Forum, 1/2017 (PDF, 3 MB)

CERTQUA Logo

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Als verlässlicher Partner der Wirtschaft stellt die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. seit mehr als 40 Jahren branchenspezifische Lösungen bereit. Mit bedarfsgerechten Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten und in zahlreichen Integrations-, Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten begleitet die bbw-Gruppe Arbeitnehmer bei Qualifikation, Höherqualifikation, Arbeitsplatzsuche und -sicherung. Zu diesem Zweck unterhält sie ein Netzwerk aus 17 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleistern mit über 10.800 Mitarbeitern bundesweit.