Alles beginnt mit dem ersten Schritt Chancen entschlossen wahrnehmen

Sie befinden sich hier: Startseite  » News - Detailansicht

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

Neue bbw-Trainings zum Thema Digitalisierung

Das bbw vermittelt, wie „digitales Lernen“ funktioniert und bietet zahlreiche Seminare zum Themenfeld Industrie 4.0 – Arbeit 4.0 an.

Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf den Qualifizierungsbedarf im Bereich der Aus- und Weiterbildung? Wie sehen neue Lernkonzepte aus? Welche Möglichkeiten gibt es, Lernen durch digitale Medien zu unterstützen oder wann kommen welche Methoden sinnvoll zum Einsatz? Das bbw vermittelt, wie „digitales Lernen“ funktioniert und bietet zahlreiche Seminare zum Themenfeld Industrie 4.0 – Arbeit 4.0 an.

„Die Arbeitswelt von morgen ist geprägt durch eine steigende Komplexität der Märkte und der fortschreitenden Digitalisierung. Die digitale Revolution verändert auch die gesamte Welt des Lernens. Unsere Lernstrukturen haben wir daher entsprechend angepasst und unsere Blended-Learning-Angebote ausgebaut“, beschreibt Anna Engel-Köhler, Hauptgeschäftsführerin des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft.

Im Seminarprogramm der bbw gGmbH spiegelt sich das Themenfeld Industrie 4.0 – Arbeit 4.0 wider. Hier werden z. B. Trainings für Fach- und Führungskräfte im Bereich Security, Prozessgestaltung oder neue Formen der Lagerverwaltung angeboten. Alle Seminare finden Sie unter: www.bbw-seminare.de.

Zur kompletten Pressemitteilung

Digitalisierung

 

bbw-Gruppe

Newsletter

bbw Forum
Thema: Internationalisierung

bbw Forum, 1/2017 (PDF, 3 MB)

CERTQUA Logo

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Als verlässlicher Partner der Wirtschaft stellt die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. seit mehr als 40 Jahren branchenspezifische Lösungen bereit. Mit bedarfsgerechten Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten und in zahlreichen Integrations-, Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten begleitet die bbw-Gruppe Arbeitnehmer bei Qualifikation, Höherqualifikation, Arbeitsplatzsuche und -sicherung. Zu diesem Zweck unterhält sie ein Netzwerk aus 18 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleistern mit über 9.800 Mitarbeitern bundesweit.