Alles beginnt mit dem ersten Schritt Chancen entschlossen wahrnehmen

Sie befinden sich hier: Startseite  » News - Detailansicht

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

Mit Fußball zur Integration

Unter dem Motto „Gemeinsam am Ball“ kickten am 17. November Mitarbeiter des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) und Kursteilnehmer mit Migrations- und Fluchthintergrund.

Am Start in der Dreifachturnhalle Veitshöchheim waren insgesamt zehn Teams aus ganz Bayern. Es siegte die Mannschaft aus Regensburg. Platz zwei belegten die Augsburger. Schweinfurt spielte sich auf Platz drei. Neben den mehr als 100 Spielerinnen und Spielern waren rund 200 Fans mit angereist, um ihre Fußballer anzufeuern. Es war bereits die zweite Auflage des Integrations-Fußballturniers nach dem Auftakt 2016.

Wolfgang Braun, Geschäftsführer der bbw-Tochter bfz (Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft) betonte den Beitrag des Events zur Integration: „Um in unserer Gesellschaft wirklich Fuß zu fassen, braucht es soziale Kontakte, Freundschaften und gemeinsame Erlebnisse in der Freizeit.“

„Fußball und Integration gehören für mich unweigerlich zusammen. Daher kann ich die Veranstaltung hier nur begrüßen und danke dem bbw, dass sie ihr Turnier wieder in Veitshöchheim ausgetragen haben“, zeigte sich Bürgermeister Jürgen Götz zufrieden.

Sehen Sie hier den Beitrag von TV Mainfranken. Ausgestrahlt wird dieser jeweils mittwochs, am 21. November, 5. und 12. Dezember, ab 18:30 Uhr, in der Sendung „Mainfranken Wirtschaft“.

Einen ausführlichen Artikel zum bbw-Integrationsfußballturnier gibt es in der Mainpost. Auch unter Veitshöchheim-News wird berichtet.

 


Vertreter der zehn Teams bei der Siegerehrung.



Beste Bedingungen für die Zuschauer: Blick von der Tribüne auf das Spielfeld.



Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz (links) gemeinsam mit bfz-Geschäftsführer Wolfgang Braun.



Khaled Al Samali, bfz-Kursteilnehmer aus Syrien, im Interview mit TV Mainfranken.



Die beiden Finalisten aus Regensburg und Augsburg.

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. wurde 1969 von den Bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist gemäß seiner Satzung im gesellschaftspolitischen Auftrag tätig. Die gemeinnützige Organisation ist heute eines der größten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unter dem Dach des bbw e. V. sind 17 Bildungs-, Integrations- und Beratungsorganisationen mit rund 10.000 Mitarbeiter*innen tätig – vor allem in Bayern, aber auch bundesweit sowie international in 25 Ländern auf vier Kontinenten. Das bbw bietet sowohl frühkindliche Betreuung, Aus- und Weiterbildung für öffentliche Auftraggeber und Unternehmen als auch ein Studium an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft. Zum Portfolio gehören zudem weitere Dienstleistungen wie Zeitarbeit und eine Transfergesellschaft.

Jetzt weiterbilden

Unsere Seminare