Alles beginnt mit dem ersten Schritt Chancen entschlossen wahrnehmen

Sie befinden sich hier: Startseite  » News - Detailansicht

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

Für Toleranz im Berufsleben

Der bfz-Standort Landshut lässt am Deutschen Diversity-Tag 300 Luftballons steigen und feiert die Vielfalt.

05. Juni 2018. Die beruflichen Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft (bfz) haben am Standort Landshut ein Zeichen für Toleranz im Berufsleben gesetzt. Am Deutschen Diversity-Tag der bundesweiten Initiative „Charta der Vielfalt“ ließen die Belegschaft und Lernende 300 Luftballons als Symbol für das interkulturelle Miteinander steigen. Eine Fotoausstellung zeigte außerdem die verschiedenen Charaktere, Leidenschaften und Talente, die das bfz-Personal vereint.

„Wir haben uns verpflichtet, eine Unternehmenskultur zu fördern, in der Vielfalt anerkannt und wertgeschätzt ist“, sagte Standort-Leiterin Ingrid Schmidt. „Alle Mitarbeitenden werden unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung respektiert und gefördert. Wir arbeiten stetig daran, ein familiäres Klima von Akzeptanz und Vertrauen zu schaffen. Das motiviert alle Angestellten und bringt uns gemeinsam weiter.“

Die gleiche Wertschätzung erfahren laut Schmidt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Seminare im bfz: „Wir stehen dafür, dass Zuwanderer mit Bleibeperspektive und Einheimische, die Unterstützung oder eine Neuorientierung auf ihrem beruflichen Weg brauchen, ohne Vorurteile Hilfe bekommen, um auf eigenen Füßen stehen und ihren Beitrag für die Gesellschaft leisten zu können.“

Isar-TV berichtete in einem Beitrag über die Aktion

Das bfz Landshut ließ bunte Luftballons für die Diversity fliegen
  

Am bfz-Standort Landshut arbeiten 150 festangestellte Mitarbeiter aus 15 Nationalitäten im Alter von 18 bis 63 Jahren zusammen. Es gibt Beschäftigte mit und ohne Behinderung. 39 verschiedene Berufsausbildungen und Studienabschlüsse sind vertreten.

Die „Charta der Vielfalt“ ist eine bundesweite Initiative zur Förderung von Toleranz und Miteinander in Unternehmen und Institutionen. Sie hat knapp 3000 Mitglieder. Zum Vorstand gehören unter anderem die Allianz, die Deutsche Bank und die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung. Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft haben die Charta der Vielfalt im Jahr 2010 unterzeichnet.

bbw-Gruppe

Newsletter

bbw Forum
Thema: Internationalisierung

bbw Forum (PDF, 3 MB)

CERTQUA Logo

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Als verlässlicher Partner der Wirtschaft stellt die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. seit mehr als 40 Jahren branchenspezifische Lösungen bereit. Mit bedarfsgerechten Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten und in zahlreichen Integrations-, Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten begleitet die bbw-Gruppe Arbeitnehmer bei Qualifikation, Höherqualifikation, Arbeitsplatzsuche und -sicherung. Zu diesem Zweck unterhält sie ein Netzwerk aus 17 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleistern mit über 10.800 Mitarbeitern bundesweit.