Alles beginnt mit dem ersten Schritt Chancen entschlossen wahrnehmen

Sie befinden sich hier: Startseite  » News - Detailansicht

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

Förderbescheid für Tunesien-Projekt

Auch im nächsten Jahr können die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) in Tunesien wieder Teilnehmer*innen im Bereich Wasserwirtschaft schulen. Gestern nahm Volker Falch, Bereichsleitung International, im Prinz-Carl-Palais in München den Förderbescheid von Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann entgegen.

Über 450.000 Euro erhielt  unser Internationaler Bereich zur Förderung des Projekts BIWAC (Bavarian Institutional Water Cooperation). Seit 2017 qualifizieren die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) in Tunesien Trainer*innen, um einen beständigen und umweltschonenden Betrieb der Wasserwirtschaft zu gewährleisten. Als Begründung für die finanzielle Unterstützung nannte Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann: „Nachhaltige Ressourcennutzung sichert Lebensgrundlagen für die Menschen vor Ort – gerade in der Wasserwirtschaft ein Grundbedürfnis.“

Besonders in Tunesien ist das ein wichtiger Faktor. Denn die unzureichende Wasserversorgung stellt hier eine große Herausforderung dar. „Mit unserem Projekt BIWAC vermitteln wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht nur das entsprechende Wissen, sondern auch die notwendige Didaktik. Nach der Qualifizierung können die Absolventinnen und Absolventen so selbständig Fachkräfte für die Wasserwirtschaft ausbilden. Sie sind befähigt, bestehende Anlagen effizienter zu unterhalten oder wieder in Betrieb zu nehmen“, erklärt Volker Falch, Bereichsleitung International.

Die Bayerische Staatskanzlei unterstützt mit insgesamt mehr als 3,6 Millionen Euro fünf tunesische Projekte für bessere Hochschulbildung, Demokratie und umweltschonende Ressourcennutzung.

Bei der Bescheidübergabe im Prinz-Carl-Palais in München (von links): Volker Falch, Bereichsleitung International, zusammen mit dem tunesischen Generalkonsul Mohsen Sebai und Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann.

bbw-Gruppe

Newsletter

bbw Forum
Thema: Internationalisierung

bbw Forum (PDF, 3 MB)

CERTQUA Logo

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Als verlässlicher Partner der Wirtschaft stellt die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. seit 50 Jahren branchenspezifische Lösungen bereit. Mit bedarfsgerechten Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten und in zahlreichen Integrations-, Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten begleitet die bbw-Gruppe Arbeitnehmer bei Qualifikation, Höherqualifikation, Arbeitsplatzsuche und -sicherung. Zu diesem Zweck unterhält sie ein Netzwerk aus 17 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleistern mit über 10.500 Mitarbeitern bundesweit.

Jetzt weiterbilden

Unsere Seminare