Alles beginnt mit dem ersten Schritt Chancen entschlossen wahrnehmen

Sie befinden sich hier: Startseite  » News - Detailansicht

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

„Bildungsinnovationen für nicht formal Qualifizierte”

Nachlese zur Fachtagung des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb).

Wie kann man Weiterbildungsbeteiligung und -erfolge von Personen ohne Berufsabschluss verbessern? Wie können Weiterbildungsangebote zielgruppengerecht gestaltet werden und wie funktioniert arbeitsplatznahes, digitales und zertifikatsorientiertes Lernen in der Umsetzung? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Fachtagung des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb).



Von links nach rechts: Thomas Kretschmer (f-bb), Kerstin Vierhock (Agentur für Arbeit Würzburg), Prof. Dr. Thomas Freiling (Hochschule der Bundesagentur für Arbeit), Uwe Bies-Herkommer (Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.). Foto: f-bb.

Hier finden Sie die Dokumentation der Veranstaltung vom 9. November 2017 in Nürnberg (PDF).

 

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. wurde 1969 von den Bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist gemäß seiner Satzung im gesellschaftspolitischen Auftrag tätig. Die gemeinnützige Organisation ist heute eines der größten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unter dem Dach des bbw e. V. sind 17 Bildungs-, Integrations- und Beratungsorganisationen mit rund 10.500 Mitarbeiter*innen tätig – vor allem in Bayern, aber auch bundesweit sowie international in 25 Ländern auf vier Kontinenten. Das bbw bietet sowohl frühkindliche Betreuung, Aus- und Weiterbildung für öffentliche Auftraggeber und Unternehmen als auch ein Studium an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft. Zum Portfolio gehören zudem weitere Dienstleistungen wie Zeitarbeit und eine Transfergesellschaft.

Jetzt weiterbilden

Unsere Seminare