Alles beginnt mit dem ersten Schritt Chancen entschlossen wahrnehmen

Sie befinden sich hier: Startseite  » News - Detailansicht

  • zur Navigation
  • zu den Informationen

Ausgezeichnete Umweltbildung

Schon seit acht Jahren engagiert sich die „Akademie Kinder philosophieren“ der gfi gGmbH in München beim Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Jetzt hat der bayerische Staatsminister Dr. Marcel Huber der Fortbildungseinrichtung für ihr Projekt „Junge Vor!Denker“ ein Qualitätssiegel verliehen.

08. Juni 2018: Wissen um Nachhaltigkeit mit philosophischem Nachdenken zu verbinden – und das ab dem Kindergartenalter. Mit diesem Anliegen beschäftigt sich das Projekt „Junge Vor!Denker“ schon länger. Seit 2015 gibt es auch eine eigene Fortbildungsreihe, die sich speziell an pädagogische Fachkräfte in Kindergärten und Schulen richtet.

Die „Akademie Kinder philosophieren“ vermittelt dabei Lehrern und Erziehern Wissensbausteine und Methoden, um mit Kindern und Jugendlichen über Zukunftsfragen und Nachhaltigkeitsthemen zu sprechen. Die Fortbildungsmodule behandeln unter anderem ökologische Zusammenhänge und deren Funktionsweisen sowie die Regeln sozialer Systeme. Mithilfe philosophischer Diskussionsrunden können schon die Jüngsten die Bedeutung ihres eigenen Handelns besser verstehen. Sie erfahren aber auch, welche Konsequenzen es für andere und die Umwelt hat.

Für diesen pädagogischen Ansatz wurde das Projekt jetzt vom Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Marcel Huber, mit dem Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ ausgezeichnet.

Die „Akademie Kinder philosophieren“ ist nun Teil eines Netzwerkes von insgesamt 141 Partnern, die Umweltbildungsangebote für jährlich mehr als 800.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Freistaat durchführen. Mit dem Gütesiegel profitiert die Akademie von Fördermöglichkeiten des Umweltministeriums und kann sich noch intensiver in bayernweiten Projekten der Umweltbildung engagieren.

Verleihung des Gütesiegels durch Minister Dr. Marcel Huber an Akademieleiter Christophe Rude und Diana Schick, Projektleiterin „Junge Vor!Denker“. Rechts im Bild: Marion Löwenfeld von der ANU Bayern e.V.

bbw-Gruppe

Newsletter

bbw Forum
Thema: Internationalisierung

bbw Forum (PDF, 3 MB)

CERTQUA Logo

Die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Als verlässlicher Partner der Wirtschaft stellt die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. seit mehr als 40 Jahren branchenspezifische Lösungen bereit. Mit bedarfsgerechten Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten und in zahlreichen Integrations-, Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten begleitet die bbw-Gruppe Arbeitnehmer bei Qualifikation, Höherqualifikation, Arbeitsplatzsuche und -sicherung. Zu diesem Zweck unterhält sie ein Netzwerk aus 17 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleistern mit über 10.800 Mitarbeitern bundesweit.